Hallo, ich bin Johanna Watanabe.

Was ich deutschlandweit anbiete...

Mein Hauptthema der Beratung sind die Faszien.
Besonders kenne ich mich aus mit: Haltung, Selbsthilfemöglichkeiten bei Beschwerden und Altersvorsorge (Never ever Rollator!)
 
Du kannst die Beratungszeit auch nutzen um folgende Themen zu besprechen:
  • Stress (Arbeit an den eigenen Überzeugungen)
  • Mobbing (Arbeit an den eigenen Überzeugungen, Haltung usw. zum Selbstschutz)
  • Selbstorganisation und Aufbau von Gewohnheiten
  • Aikido
→ zur Online-Beratungs-Website
Zumeist Tages- oder Wochenendseminare zum Thema Faszienselbstfürsorge und Selbsthilfe.
Wenn du selbst ein Faszienseminar mit mir bei dir in der Gegend organisieren möchtest, melde dich gern bei mir.
→ zu den deutschlandweiten Faszienseminaren
Aikido ist eine japanische Kampfkunst. Es gibt viele verschiedene Aikido-Stile.
Das Aikido, welches ich von meinem Mann gelernt habe, ist für mich eines der schönsten Dinge der Welt.
Es beginnt schon mit dem Anziehen. Das innere Ordnen, die eigene Energie erhöhen. Für mich ist das eine Art Meditation.
Das Ziel ist für mich tiefgreifende Veränderung.
Kontakt mit dem ganz Großen. Und gleichzeitig mit dem tiefsten, inneren Kern.
Und all das während einem realen Angriff halten zu können, das ist die Herausforderung.
Sich selbst zu schützen – ohne Angst.
Den Angreifer in die Schranken zu weisen – ohne Wut.
Und dabei noch Gutes für die allgemeine Gesundheit zu tun.
Das alles ist Aikido für mich.
Falls dich das Thema interessiert, bist du auch als Anfänger herzlich willkommen.
Irgendwann möchte ich auch Kurse für Laien für den Selbstschutz beim Mobbing anbieten. Wenn du mich zu diesem Thema in deine Firma einladen möchtest, würde ich mich freuen.
→ zu meinen Aikidoseminaren
Hier geht’s zu meinem YouTube-Kanal zum Thema Fasziengesundheit.
Hier sammle ich Wissen über die Fasziengesundheit. Eine Art winziges selbstgemachtes Wikipedia. Mit Studien, Büchern, Videos usw.
Ich befülle es gerade noch.
→ zum Faszienwissen-Archiv
 

Was ich in Naumburg (Sachsen-Anhalt) anbiete...

In Naumburg (Sachsen-Anhalt) führe ich meine Heilpraktikerpraxis für Schmerztherapie und Entspannung. Ich nutze dort die Techniken von Liebscher & Bracht und alles, was mir mein Mann beigebracht hat.
→ zu meiner Praxiswebsite
Für alle Naumburger, die lernen möchten, für ihre Faszien zu sorgen, biete ich regelmäßige Faszienkurse an. Es gibt einen Seniorenkurs am Donnerstag vormittag und einen für alle andern jeweils am Mittwoch und Donnerstag abend.
→ zu meinen Faszienkursen in Naumburg
 
Neben der reinen Schmerztherapie berate ich auch in meiner Praxis zu Themen wie Gesundheitsvorsorge, Faszienselbstfürsorge und -selbsthilfe.
→ zu meiner Praxiswebsite
→ zu meiner Online-Beratungs-Website
Ich mache mit bei der Bürgerinitiative „Naumburg for future“. Besonders interessiert mich der Klimaschutz.
Unser aktuelles Projekt ist eine Übersichtswebsite für alle Naumburger Umweltgruppen und Aktionen. Wir befüllen sie gerade noch.
→ zur Übersichtswebsite

Rezensionen

"Der Faszienworkshop bei Johanna Watanabe hat mir sehr gut getan. Ihre offene und liebevolle Art hat für mich einen guten Raum bereitet, in dem ich mich aufgehoben fühlte und mich gut entspannen konnte. Ihr fundiertes Wissen hat mir neue Bereiche meines Körpers näher gebracht. ich kann den Workshop von ganzem Herzen weiterempfehlen." Annette
(Faszienseminar Berlin 09.08.2020)
Mir hat das Faszienseminar sehr gut gefallen und richtig gut getan. Es war sehr praktisch angelegt, so dass ich in einer guten Balance am Nachmittag nach Hause gegangen bin und enthielt dennoch einige Theorie zum besseren Verständnis der Zusammenhänge im Körper. Eine sehr lehrreiche und verständliche Kombination, die liebevoll und fundiert angeleitet wurde. Neben den einfach auszuführenden Übungen hat mir am meisten gefallen, dass wir immer dazu angehalten waren, bei uns und unserem Körper zu bleiben. Die Hauptaussage, die ich für mich mitnehme, ist: "Schau, was deinem Körper gut tut, denn jeder Körper ist anders und braucht etwas anderes. Übe in deinem Tempo und deiner eigenen Intensität." Vielen Dank dafür. Ich kann es nur weiterempfehlen." Wenn ich Sterne vergeben würde, dann bekommst du die volle Zahl, meist sind es 5, oder?
(Faszienseminar Berlin 09.08.2020)
"Ich habe Dein Faszien-Seminar am 09.08.20 in Berlin besucht. Auf Dich aufmerksam geworden war ich über Deine Youtube-Videos, viel Erfahrung mit Faszienarbeit hatte ich vorher nicht. Du hast ein tolles Seminar veranstaltet! Du hast Dein Wissen über Faszien so freigiebig und begeistert an uns Teilnehmer weitergegeben und bist auf unsere individuellen Fragen eingegangen. Ich habe mich nach dem Seminar in jeder Hinsicht sehr gut gefühlt und viele Übungen nahtlos in meinen Alltag integriert. Auch das "Drumherum" - Temperaturen über 30 Grad, der Veranstaltungsort im Dojo über den Dächern Berlins und eine angenehme Atmosphäre unter den Teilnehmern der Gruppe - haben zu einem wirklich schönen Faszien-Tag beigetragen."
"vielen Dank für dieses wunderbar entspannte und gleichzeitig sehr anregende Seminar! Bisher fand ich Faszienarbeit eher langweilig, aber Du konntest einen kreativen Zugang vermitteln, der große Freude macht und rundum gut tut."
(Faszienseminar Berlin 09.08.2020)
Voriger
Nächster

Über mich

  1. Fasziengesundheit auf der Welt verbreiten, so gut es geht.
  2. Friedliche Selbstverteidigung auf der Welt verbreiten, so gut es geht.
  3. Klimawandel aufhalten, so gut es geht.
2003 Abitur in Naumburg
2003-2004 Theater-Projekt in Bochum
2004-2007 Ausbildung zur Pantomimin in Berlin
2007-2008 Studium der Theater- und Filmwissenschaften in Berlin
2008-2009 in Japan
2009-2012 Prüfungsvorbereitung für die Heilpraktikerprüfung und Bestehen derselben
seit 2012 Praxis für Schmerztherapie und Entspannung in Naumburg (Sachsen-Anhalt) und verschiedene Seminartätigkeiten
2017 Schmerztherapie-Ausbildung bei Roland Liebscher-Bracht
 
Insgesamt habe ich aber wohl am meisten von meinem Mann und direkt von meinen Patienten gelernt.
Das hat mein Mann immer über sich selbst gesagt. Sicherheitshalber.
Für mich war er nicht so sehr normal, sondern eher beeindruckend.
Ich erzähle das, weil dieser Mensch mich (abgesehen von meiner Familie) mit Sicherheit am meisten geprägt hat.
Er war meine Inspiration, mein Vorbild und mein Mentor. Für’s Aikido (Kampfkunst) und die Art und Weise Faszien zu behandeln.
 
Auch mein Wissen über die Körperhaltung verdanke ich überwiegend ihm. Und er war meisterhaft darin, seine eigenen Faszien gesund zu halten. Ohne zu erleben, wie er alt geworden ist, hätte ich die Bedeutung der Faszienselbstfürsorge sicher nicht verstanden.
 
Und auch die Freude daran, eigene Theorien zu entwickeln und diese wieder zu verwerfen, wenn sie nicht hilfreich waren – habe ich wohl von ihm.
 
Die Freiheit des Geistes. Die Güte und der innere Frieden. Und Güte auch sich selbst gegenüber. Die Würde. Das sind die Dinge, die mich an ihm besonders fasziniert haben.
 
Und so hat er sein Leben gelebt:
  • 1930 in Japan geboren
  • Aufgewachsen ist er am Meer und im Krieg.
  • Mit 25 hat er seinen sicheren Bürojob geschmissen und mit Aikido angefangen, weil er den Aikido-Meister so beeindruckend fand.
  • Innerhalb der nächsten Jahrzehnte hat er sich bis zum 8. Dan hochgearbeitet.
  • Nebenbei hat er eine Körpertherapie-Praxis geführt.
  • Erstaunlich war seine unerklärliche Gesundheit (er rauchte und trank sehr gern).
  • Mit 85 hat er eine 54 Jahre jüngere Frau (mich) geheiratet.
     
  • Für die letzten vier Jahre seines Lebens ist er mit nach Deutschland gezogen.
  • Mit 88 war er noch fähig nach Japan zu fliegen, dort ein einwöchiges Aikido-Seminar zu leiten und mehrmals pro Tag in den 2. Stock hochzusteigen. Die meisten Abende hat er auch noch mitgetrunken. Und das alles mit Rollator und Demenz.
  • Nachdem die Aikido-Seminare nicht mehr möglich waren, baute er rasend schnell ab und verstarb innerhalb eines Jahres.
Übrig bleibt tiefe Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit und ich selbst mitten im Leben, mit dem Gefühl von Freunden umgeben zu sein.
 
→ Sein Aikido kannst du dir hier auf YouTube ansehen

Kontakt

Johanna Watanabe
Parkstr. 9
06618 Naumburg
03445 7810197
kontakt@johanna-watanabe.de
Dass ich meine Kontaktdaten hier veröffentliche, heißt nicht, dass ich zu Werbezwecken kontaktiert werden möchte. Vielen Dank.

Kontaktformular